Gabler Druck- und Werbetechnikbedarf GmbH
Für den schnellen Kontakt: +49 (0) 231 22 24 26 00
Menu

ImageBlack AccuRIP Desktopversion

RIP steht für Raster Image Processor. Mittels dieser Software können Bilddaten in Rastergrafiken umgewandelt werden. RIP-Programme wurden bislang vor allem für die Druckindustrie mit einem Fokus auf die Farbseparierung und das Farbmanagement für große digitale Drucker entwickelt. Im Gegensatz zu diesen umfangreichen Programmen ist ImageBlack AccuRIP speziell auf Schwarz-Weiß-Separationen ausgerichtet. Die Handhabung ist einfach. Das Programm ist netzwerkfähig und lässt sich auf jedem Rechner mit Windows- XP / Vista oder Mac- Tiger / Leopard Betriebssystem aufspielen.

Anschließend muss die Software nur einmal per Setup eingerichtet werden: EPSON Drucker auswählen – Tintensetup durchführen– Rastersetup durchführen – Fertig!

In vier kurzen Arbeitsschritten gelangt man dann zur gerasterten Druckvorlage: digitales Farbbild importieren – Auflösung von 300dpi einstellen – ggf. Kontraste anpassen – Bild ausdrucken – Fertig! Nach belieben kann auf diese Weise jede Belichtungsvorlage erstellt werden.

Die Ausgabequalität ist ein großes Plus des neuen Verfahrens. Der Moiré-Effekt wird verhindert, weiterhin können Software gesteuert verschiedenste Rasterwerte und -methoden eingestellt werden und, drittens, produziert das Programm unendlich oft akkurate PostScript-Dateien, die detailierte, optimale Ergebnisse liefern. Die Bedienbarkeit ist unschlagbar simpel und sicher. Der Prozess der Druckvorstufe ist deutlich wahrnehmbar vereinfacht, dadurch wird eine hohe Zeitersparnis erreicht und die Effektivität gesteigert. Außerdem ist die Benutzerfreundlichkeit durch nur einmaliges Installieren und Einstellen der Software sehr hoch.

Softwaretyp: Raster Image Processor
Betriebssysteme: Windows XP, Vista und 7 // Apple Leopard, Tiger
Netzwerkfähig: Ja
Druckerkompatibilität: EPSON P50, 1400, R1900, 2400, 3800, 4880
Besonderheiten: Erweiterbar um das aBc-System