Gabler Druck- und Werbetechnikbedarf GmbH
Für den schnellen Kontakt: +49 (0) 231 22 24 26 00
Menu

Siebdruck

Als ehemals reiner Siebdruckservice verfügen wir über langjährige Erfahrung und breitgefächerte Kompetenz im Bereich Siebdruck. Hieraus resultiert eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit namhaften Lieferanten im grafischen wie industriellen Siebdruck und im Textil- oder Tampondruck. Neben grafisch-industriellen Farbsystemen auf Lösemittel- und UV-Basis umfasst unser Portfolio auch Textildruckfarben für den Direkt- und Transferdruck auf wässriger oder plastisoler Basis.

Bei uns finden Sie zudem ein komplettes Programm an Materialien, die im Siebdruck Verwendung finden: Siebdruckfolien als Bogen- oder Rollenware, Transferfolien- und Papiere, verschiedenste Kopierschich- ten in allen Ausführungen. Chemie für die Schablonenherstellung und Nachbereitung runden das Sortiment sinnvoll ab. Nahmhafte Lieferanten und Partner sind hier Saati, Remco, CPS und Fotec.

Schablonenspann- und Kopierservice

Neben dem modernen Farbmischservice für sämtliche Farbsysteme profitieren Sie als Anwender im Dienstleistungsbereich von unserem Schablonenspann- und Kopierservice. Auf modernsten mechanischen wie pneumatischen Anlagen werden die Siebdruckschablonen nach den Wünschen unserer Kunden bespannt, professionell beschriftet und selbstverständlich mit einem Spannprotokoll versehen. Das maximal zu bespannende Außenrahmenformat liegt bei bis zu 220 x 550cm.

Wir bieten unseren Kunden ausschließlich Aluminium-Neurahmen des renommierten Herstellers Hurtz an. Ein Schablonen Bring- & Abhol-Service und eine gewissenhafte Aufbereitung der Gebrauchtrahmen gehört mit zu unserer Unternehmensphilosophie.

Zum Einsatz kommt stets physikalisch vorbehandeltes Siebdruckgewebe des italienischen Gewebeherstellers Saati, das gegenüber herkömmlichen Gewebearten eine bessere Druckbarkeit sowie Auflösung der Farben und eine längere Schablonenhaltbarkeit im Fortdruck garantiert.

Farbsysteme

Kompetenter Partner ist der innovative Hersteller wässriger Farbsysteme für die textile Veredelung, Magnacolours UK, dessen Hauptaugenmerk auf der permanenten Fortentwicklung der Nachhaltigkeit seiner Siebdruck-Produkte liegt. Gleiches gilt im Übrigen für unseren langjährigen Partner CHT Beitlich aus Tübingen. Aber auch Polyone Wilflex als erfahrener und weltweit größter Hersteller von Plastisolfarben setzt Maßstäbe mit PVC-freien und ökologisch unbedenklichen Farbsystemen für den Siebdruck.

Grafisch-Industrieller Sieb- und Tampondruck

Die Printcolor Screen AG aus der Schweiz rundet das Portfolio für den grafisch-industriellen Sieb- und Tampondruck ab. Somit steht Ihnen ein umfassendes Produktsortiment für wirklich jeden Anwendungszweck zur Verfügung.

Siebdruckmaschinen- und Geräte

Eine weitere, unserer Kernkompetenz liegt im Vertrieb von Siebdruckmaschinen- und Geräten des US-amerikanischen Hersteller M&R. Dieser ist der weltweit größter Produzent von Druckmaschinen für den textilen und grafischen Bereich, vom Handdruckkarussell oder mehrfarbigen Textildruck-Automaten hin zu Lösungen für die Digitalisierung in der Schablonenherstellung. Mit dem CTS-System i-Image und eigens dafür ausgebildeten Technikern bieten wir hier einen einmaligen Service in Deutschland.
Für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit in der Schablonenreinigung und Entschichtung bietet zudem Lotus Holland BV ausgereifte und erprobte Maschinenkonzepte an, die wir exklusiv in Deutschland vertreiben.

Unser großes Siebdruck-Sortiment

Was ist eigentlich das Verfahren des Siebdrucks? Eine Erklärung…

Der Siebdruck ist ein sogenanntes Durchdruckverfahren, bei dem die jeweilige Druckfarbe durch eine Schablone mittels einer Druckrakel auf das Substrat appliziert wird. Die Schablone besteht meist aus einem Aluminiumrahmen, auf dem ein feinmaschiges Polyestergewebe gespannt ist. Dieses Polyestergewebe wird mit einer lichtempfindlichen Emulsion beschichtet. Das zu druckende Motiv wird auf ein seitenrichtiges Filmpositiv belichtet und mittels einer UV-Lampe im Sieb belichtet. Auch das direkte Bebildern der Schablone (Computer To Screen) ist möglich. Alle zu druckenden Bildmotive werden aus der lichtempfindlichen Emulsion herausgewaschen, die nicht zu druckenden Stellen werden in der Emulsion gehärtet, also nicht durchlässig gemacht. Ein wesentlicher Vorteil des Siebdrucks besteht darin, dass durch verschiedene Gewebefeinheiten der Farbauftrag variiert werden kann, so dass hohe Farbschichtdicken erreicht werden können.

Der Siebdruck kommt heute meist in spezialisierten Anwendungen zum Tragen, wie z.B. in der Fertigung von Folientastaturen und gedruckten Schaltungen, Sensoren, lichtbeständige Schildersysteme für den Außenbereich, Sicherheitsleitsysteme, Außendekore, Hohl- und Flachglasanwendungen, Automotive-Artikel, Fleetmarking, Textilien- und Druckveredelung. Aber auch für Spezialitäten in den Bereichen Haptik und Olfaktorik.

Die ehemals klassischen Siebdruckprodukte wie z.B. Aufkleber und Displays werden heutzutage meist im Digitaldruck gefertigt. Werden allerdings über Jahre lichtbeständige und witterungsbeständige Applikationen gefordert, kommt man um den Siebdruck auch heute nicht herum, weil kein anderes Druckverfahren einen so hohen Farbschichtauftrag und Brillanz der Farben gewährleistet.