Gabler Druck- und Werbetechnikbedarf GmbH
Für den schnellen Kontakt: +49 (0) 231 22 24 26 00
Menu

Plotterfolien

 
 
 

Entdecken Sie unser großes Sortiment an Plotterfolien

Was Sind eigentlich… Plotterfolien?

Eine wirkungsvolle Werbung, eine schnelle und unkomplizierte Dekoration und eine hervorragende Möglichkeit ein Unternehmen, eine Dienstleistung, eine Institution, u.v.m. ansprechend, eindringlich und nachhaltig zu präsentieren.

In der Werbetechnik sind sie unverzichtbar für dekorative und effektvolle Gestaltungen im Innen- und Außenbereich. Plotterfolien sind ebenso Vielfältigkeit, wie ihr Anwendungsbereich und schmücken und bewerben viele verschiedene Oberflächen mit ausgefallenen Beschriftungen, Emblemen, Designs und Motiven. Firmenwagen, Fassaden, Schaufenster werden modernisiert, mit dezenten Effekten verziert oder detailreich und kunstvoll ausgestaltet.

Wir bieten Ihnen als Großhändler für Druck- Werbetechnik Plotterfolien mit unterschiedlichen Vorteilen und Qualitäten in einem weiten Spektrum an Farbenvielfalt und Beschaffenheit, so dass Sie für jede Art von Anwendung bei uns die ideale Lösung finden werden.

Hier möchten wir Ihnen die unterschiedlichen Arten und die Eigenschaften von Plotterfolien vorstellen:

Material und Eigenschaften von Plotterfolien

Opake, transluzente und selbstklebende Folien sind optimiert für computergestütztes Schneiden auf Rollen- und Flachbettplottern. Die Weich-PVC-Folie schmiegt sich jedem zu beklebenden Objekt perfekt an und eignet sich hervorragend für die kurz- oder langfristige Verzierung und Gestaltung von unterschiedlichen Objekten. Auf diese Weise werden Firmennamen und Logos ansprechend und einprägend präsentiert und Services, Angebote und Leistungen auffallend hervorgehoben.

So zahlreich die Arten der Folie, so weit ist auch das Spektrum an Farben und speziellen Effekten. Somit lassen sich unendlich viele kreative Ideen in die Tat umsetzen und jeder noch so ausgefallener individueller Kundenwunsch wird mithilfe der richtigen Plotterfolien erfüllen. Beispielsweise lässt sich mit Glasdekorfolie ein verblüffender Sichtschutz kreieren oder mit transluzenter, diffundierender (lichtstreuende) und transparenter Folie aufsehenerregende Leuchtwerbungen anfertigen. Unsere Folien für Leuchtwerbung zeichnen sich allesamt durch einen konkurrenzlosen Qualitätsstandard aus und sind extrem langlebig in ihrer Verwendung.

Unsere Plotterfolien von führenden, langjährig bewährten und innovativen Herstellern wie ORAFOL, Avery Dennison oder MACtac bieten Ihnen selbstverständlich erstklassige Verarbeitungseigenschaften, auch für kleine, filigrane Schriften und grafische Elemente. Unsere Plotterfolien sind außerordentlich tolerant hinsichtlich der Messerhöhe und Messerdrucks, als auch der Schneidegeschwindigkeit ihres Plotters. Die einzigartige Konsistenz des Schutz- bzw. Abdeckpapiers der Folien wird stetig von unseren zuverlässigen Lieferanten bezüglich der Klebkraft und Oberflächenhärte optimiert. Somit ist auch bei einer nach längerer Liegezeit geschnittenen Folie ein problemloses und schnelles Schneiden und Entgittern gewährleistet.

Neben der Entgitter- und Schneideeigenschaft einer Plotterfolien sind die UV- und Temperaturbeständigkeit, die Verarbeitungstemperatur, die Art des Klebstoffs und die Dauer der Anwendung relevant.

Sie sehen also, dass es bei der Wahl der richtigen Folie eine Menge zu beachtende Faktoren gibt. Deshalb möchten wir für Sie gerne an dieser Stelle die wichtigsten Unterschiede unserer Plotterfolien einmal zusammenstellen.

Kurzfristige Plotterfolien
Mittelfristige Plotterfolien
Langfristige Plotterfolien

Plotterfolien – Beschaffenheit, Farbe und Verarbeitung

Wir unterscheiden zwischen monomer und polymere kalandrierten, sowie gegossenen Plotterfolien. Kalandriert (von frz. calandre „Rolle“) bedeutet, dass die Folien ein System aus mehreren aufeinander angeordneten Walzen im Herstellungsverfahren durchlaufen; sie werden also gewalzt. Bei kalandrierten Folien tritt ein sogenannter „Memory-Effekt“ auf, d.h. sie verfügen über eine Art Formgedächtnis, wodurch sie zu ihrer ursprünglichen Form zurückkehren und sich deshalb hauptsächlich für den Einsatz auf ebenen und glatten Flächen eignen. Gegossene Folien werden in langen Bahnen flüssigen Kunststoffs gegossen und zeichnen sich durch ihre stabile Form und lange Lebensdauer aus. Wir möchten Ihnen hier die drei Kategorien noch einmal im Detail näherbringen.

● Kurzfristige, monomer kalandrierte Plotterfolie

Diese Folien basieren auf einer schwachen atomaren Bindung mit nicht vernetzten Molekülen und gewährleisten im Innenbereich eine Haltbarkeit zwischen 3 und 5 Jahren und sind somit für den kurz- bis mittelfristigen Einsatz konzipiert. Die monomer kalandrierte Plotterfolien finden häufig Anwendung auf Preisschildern, als Aufkleber für Werbung, Sticker, Etiketten etc. und auf Bautafeln, bzw. –schildern. Unter UV-Einstrahlung tritt allerdings nach geraumer Zeit ein Schrumpfungseffekt auf, da das Material nicht stabilisiert ist und der monomere Weichmacher sich relativ schnell verflüchtigt – besonders unter Wärmeeinwirkung. Dadurch kann es nach Überschreitung der Lebensdauer der Folie vor allem in der Außenanwendung dazu kommen, dass die Folie reißt und sich Kleberänder ausbilden, die Staub und Schmutz anziehen. Wird allerdings ein auf die Folie abgestimmtes Laminat verwendet, schützt dieses die Folie vor UV-Strahlung sowie Kratzern und verlängert damit ihre Lebensdauer.

● Mittelfristige, polymer kalandrierte Plotterfolien

Diese Plotterfolien sind stabiler als monomere, da ihre Moleküle durch Hinzufügen von Polymeren miteinander verbunden sind. Durch die Vernetzung behält das Material seine Form länger und ist für mittel- bis langfristige Anwendungen bestens geeignet. Fahrzeuge, Fassaden, Schilder, Maschinen etc. lassen sich mit einer polymer kalandrierten Plotterfolie hervorragend bekleben, veredeln und beschriften. Der „Memory-Effekt“ tritt hier schwächer auf, als bei einer monomer kalandrierten. Sie zieht sich nicht so leicht zusammen, ist formstabil und somit ideal für leichte Rundungen und gewölbte Flächen geeignet. Da ihr polymerer Weichmacher sich ebenfalls weniger schnell verflüchtigt, bleibt die polymere Plotterfolie länger geschmeidig und ihre Lebensdauer im Außenbereich beträgt bis zu 7 Jahre, im Innenbereich sogar bis zu 10 Jahre. Durch ihre spezielle Beschaffenheit wirken die Farben des Druckergebnisses auf ihr besonders intensiv und sie lässt sich schneller und einfacher verkleben.

● Langfristige, gegossene Plotterfolien

Dadurch, dass gegossene Klebefolien als flüssiger Rohstoff auf langen Bahnen gegossen wird, können farbgenaue Nachbildungen, z.B. nach PANTONE® Farbangaben erzielt werden. Die Formstabilität ist hierbei ausgezeichnet und garantiert eine lange Lebensdauer. Als hochwertige Vollverklebung werden diese Folien vor allem bei der Fahrzeugvollverklebung, dem „Car Wrapping“, eingesetzt. Unter anderem werden dann durch spezielle Gießverfahren ausgefallene Designs erstellt, wie durch Gold- oder Carbonfolien, oder es werden Effekte wie Metallic- oder Regenfarben erzielt. Im Außenbereich kann die Lebensdauer einer solchen Folie bis zu 12 Jahren, im Innenbereich sogar bis zu 15 Jahren erreichen. Da die gegossenen Folien weicher und dünner sind, können sie bestens verarbeitet werden. Sie lassen sich ideal schneiden und verkleben und sorgen für ein besonders hochwertiges Ergebnis auch im Außenbereich auf stark gewölbten Flächen, Rundungen und Sicken. Neben dem Car Wrapping findet die Folie in der Gestaltung von Schaufensterscheiben, Zügen, Bussen, Straßenbahnen, aber auch auf Schiffen und Flugzeugen Anwendung. 

Unser Angebot für Ihre umfassende Beratung zum Thema Plotterfolien

Um Ihren individuellen Wünschen vollends entgegenzukommen und Ihnen die bestmögliche Lösung für Ihre Anfrage zu garantieren, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung und der Expertise unserer freundlichen, ausgebildeten Mitarbeiter!